Erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP) = Rehabilitation für Berufsgenossenschaften und private Krankenversicherungen

IMG-EAP-Konzept

Die Erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP) ist eine Komplextherapie bestehend aus:

Krankengymnastik.
Physikalischer Therapie und
Medizinischer Trainingstherapie (MTT).

Es können im Rahmen einer EAP zusätzliche Verordnungen erfolgen für Ergotherapie.

Die EAP bietet im Rahmen von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten oder Schulunfällen ein intensives und individuelles Behandlungsprogramm.

Auch private Krankenkassen übernehmen für ihre Versicherten Leistungen im Rahmen einer EAP bei Erkrankungen oder Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates.